Wohin in den Ferien?

Lippstadt. Ferienplanungen stehen schon jetzt in vielen Familien auf dem Programm. Insbesondere für berufstätige Elternteile ist es oftmals nicht einfach, die Ferienzeiten zu organisieren. Deshalb hat das Jugend- und Familienbüro der Stadt Lippstadt jetzt den „Ferienplaner 2014“ herausgegeben. Für die Oster-, Pfingst-, Sommer und Herbstferien und sind in dem Heft zahlreiche mehrtägige Freizeiten, Projekte und Aktionen verschiedener Veranstalter für Kinder und Jugendliche zu finden. Auch einige Angebote überregionaler Anbieter wurden mit aufgenommen.

Ob Ski- und Snowboard fahren in Österreich, Zelten im Sauerland oder Strandurlaub in Italien – die Palette der Angebote ist vielfältig. Auch für Kinder, die das erste Mal ohne Eltern in den Urlaub fahren, sind kurze Reisen dabei. Darüber hinaus beinhaltet der Ferienplaner alle wichtigen Informationen zu den beiden Stadtranderholungen in Lippstadt.

Die „große“ Stadtranderholung wird in diesem Jahr von der Diakonie Ruhr-Hellweg vom 7. Juli bis 18. Juli 2014 auf dem Gelände der Martingrundschule in Cappel durchgeführt. Anmelden können sich Interessierte am Donnerstag, 20. März, von 9 bis 12 Uhr und am Freitag, 21. März, von 13 bis 17 Uhr im Niemöllerhaus in der Brüderstraße. Die „kleine“ Stadtranderholung des Jugend- und Familienbüros findet vom 21. Juli bis 25. Juli 2014 auf dem Gelände der Grundschule Benninghausen statt. Anmeldungen werden ab Samstag, 22. März 2014, ab 10 Uhr in der Kulturinformation im Rathaus entgegengenommen.

Auch der Treff am Park (TaP) im Lippstädter Süd-Westen bietet jeweils in den Oster-, Sommer- und Herbstferien eine Kinderbetreuungswoche an, die besonders für berufstätige Eltern interessant ist. Sollte darüber hinaus eine Betreuungsmöglichkeit benötigt werden, bietet das Jugend- und Familienbüro in den letzten drei Wochen der Sommerferien den „Last-Minute-Ferienclub“ an. Anmeldungen hierzu sind kurz vor den Sommerferien möglich.
Der „Ferienplaner 2014“ kann im Jugend- und Familienbüro unter 02941/ 980-704 kostenlos bestellt oder auf der Kinder- und Jugendseite „Flippstadt“ unter www.lippstadt.de/flippstadt eingesehen werden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...