„Wir in Herten – Das Frauenbild im Wandel“

Der Stadtrundgang zeigt das Frauenbild im Wandel der Zeit. Auch in Herten haben weibliche Einflüsse das Stadtbild geprägt. Auf dem linken Bild verpacken die Mitarbeiterinnen Kaffee. Die Aufnahme stammt aus den Fünfziger Jahren. Das rechte Bild zeigt die Mitarbeiterinnen der Firma Schweisfurth Anfang des 19. Jahrhunderts. Foto: Stadt Herten
Der Stadtrundgang zeigt das Frauenbild im Wandel der Zeit. Auch in Herten haben weibliche Einflüsse das Stadtbild geprägt. Auf dem linken Bild verpacken die Mitarbeiterinnen Kaffee. Die Aufnahme stammt aus den Fünfziger Jahren. Das rechte Bild zeigt die Mitarbeiterinnen der Firma Schweisfurth Anfang des 19. Jahrhunderts. Foto: Stadt Herten

Ein Stadtrundgang ganz im Zeichen der Frau: Im Rahmen der Frauenkulturtage führen VHS-Leiterin Monika Engel und Stadtarchiv-Leiterin Kirsten Noetzel interessierte Frauen am Samstag, 8. März, um 11 Uhr durch die Hertener Innenstadt. Das Thema des Rundgangs: „Wir in Herten – Das Frauenbild im Wandel“.

Frauen haben das Bild Hertens mitgestaltet und geprägt. Gemeinsam mit den beiden Stadtführerinnen entdecken die Teilnehmerinnen die Spuren in Herten, die durch weibliche Einflüsse entstanden sind. Monika Engel und Kirsten Noetzel erklären außerdem, was das Frauenbild geprägt hat und wie Frauen ihren festen Platz in Bildung, Beruf und Politik fanden.

Der Stadtrundgang dauert rund anderthalb Stunden und wird kostenfrei angeboten. Treffpunkt ist am Hauptportal des Städtischen Gymnasiums. Anmeldungen nimmt Monika Engel telefonisch unter (0 23 66) 303 516 oder per E-Mail an m.engel@herten.de entgegen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...