Wal, Delphin & Co warten auf Kinder und Junggebliebene

Am Samstag (9. November) gibt es für Familien mit Kindern und Erwachsene von 14 bis 19 Uhr im LWL-Museum für Naturkunde in Münster den diesjährigen Familientag. Unter dem Motto „Wale-Riesen der Meere“ – in Anlehnung an die aktuelle Sonderausstellung im Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) – geht es für kleine und größere Walfreunde mit Sonderaktionen in die faszinierende Welt der Meeressäuger.

Malen mit Quadratologo und basteln unter Walen ist angesagt beim Familientag im LWL-Museum für Naturkunde. Foto: LWL/Fialla
Malen mit Quadratologo und basteln unter Walen ist angesagt beim Familientag im LWL-Museum für Naturkunde.
Foto: LWL/Fialla

Für Malbegeistere gibt es Wal- oder Fisch-Motive zum Ausmalen und Bekleben. Es werden eigene Buttons hergestellt und beim Wale-Quiz gibt es viel zu entdecken und etwas zu gewinnen. Die Tour führt durch den ganzen Ausstellungsbereich und lässt die Rätselfreunde auf Safari nach den Antworten gehen.

Alle anderthalb Stunden stellt die Ausstellungsmacherin Judith Becker die Höhepunkte und besonderen Objekte der Wale-Schau vor. Kinder und ihre Eltern können es sich im LWL-Museum für Naturkunde auf Kissen gemütlich machen und den Delfin- und Wal-Geschichten von Doris Thomas lauschen. Einmal stündlich liest die Autorin aus ihren Kinderbüchern „Delfin in Not“, „Zabu“ und „Mit den Augen der Orcas“.

Wie bringt man das weite Meer und einen Wal auf eine Leinwand du das Ganze auch noch quadratisch? Manuel Franke und sein Team werden mit einem Quadratologo-Stand am Familientag vertreten sein und geben Tipps zur Gestaltung der Quadrate. Für die Arbeit an einem Quadratologo wird lediglich ein einziger Pinsel benutzt. Drei Farben stehen zur Kombination zur Verfügung und wollen wohlüberlegt oder einfach nur kreativ eingesetzt werden.

Die alte Kunst des „Scrimshaws“, das Bemalen von Walzähnen, stellt Gert Rosenbohm vor. Viele Seeleute pflegten früher dieses Kunsthandwerk und verzierten die Knochen der gejagten Wale und Robben. Heute werden dafür als Material nicht mehr die Zähne der unter Schutz stehenden Wale verwendet, sondern Kunststoffe. Gegen einen geringen Materialkostenbeitrag können Kinder an diesem Nachmittag ihr eigenes kleines Kunstwerk fertigen und mit nach Hause nehmen.

Das LWL-Mobil wird mit einem Stand vertreten sein und über die Aktivitäten des LWL informieren. Und ein Stand vom Messe und Congress Centrum Halle Münsterland wird am Familientag im Museum zu Gast sein und die Show „Ice Age Live! – Ein mammutiges Abenteuer“ vorstellen.

Die Sternfreunde Münster erwarten die Kinder bereits im Foyer mit einem Basteltisch und bringen extra ihre „Astrokids“ und deren Kinderteleskope mit. Kleine und große Hobbyastronomen können die Teleskope der Sternfreunde Münster bestaunen und sich über aktuelle astronomische Literatur am Büchertisch informieren. Um 14.30 Uhr und 16 Uhr laden die Sternfreunde alle Besucher zu einer Wanderung über den Planetenweg entlang des Museums ein. Wenn das Wetter mitspielt, wird ab 18.30 Uhr eine Live-Beobachtung der Sternenbilder unter freiem Himmel stattfinden und die kleinen und großen Sterngucker können versuchen, den Wal am Himmel zu entdecken.

Im LWL-Planetarium wird an diesem Tag ebenfalls Programm geboten: Um 14 Uhr und 16 Uhr schwimmt zunächst „Der Regenbogenfisch“ mit seinem Freund, dem Wal, durchs Planetarium und nimmt den Zuschauer ab vier Jahre mit auf eine faszinierende Reise in die Unterwasserwelt. Um 15 Uhr folgt – ebenfalls für Kinder ab vier Jahre – das Kinderprogramm „Felix im Planetarium“. Auch der Kuschelhase Felix macht auf seiner Reise um die Erde Bekanntschaft mit einem Wal. Um 17 Uhr wird „Faszination Weltall“ gezeigt, und um 19 Uhr folgt zum Abschluss noch eine Musikshow für Erwachsene „Chaos and Order“.

Eintritt: 5,50 Euro / 3 Euro ermäßigt. Für LWL-Museum und LWL-Planetarium muss gesondert Eintritt bezahlt werden. Tipp: Das LWL-Museum für Naturkunde rät zur preisgünstigen Kombikarte für Museum mit Planetarium.

LWL-Museum für Naturkunde
Westfälisches Landesmuseum mit Planetarium
Sentruper Str. 285
48161 Münster
Karte und Routenplaner

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *