Die 14. Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe bei ihrer konstituierenden Sitzung.
Foto: LWL/Wolf

Vorsitzender des neuen ‚Westfalenparlaments‘

Die 14. Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe bei ihrer konstituierenden Sitzung. Foto: LWL/Wolf
Die 14. Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe bei ihrer konstituierenden Sitzung.
Foto: LWL/Wolf

Die 116 Abgeordneten der neuen Landschaftsversammlung beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) haben am Donnerstag (18.9.2014) in Münster mit großer Mehrheit wieder Dieter Gebhard (SPD/Gelsenkirchen) zu ihrem Vorsitzenden gewählt. Seine Stellvertreter im vierköpfigen Präsidium des so genannten ‚Westfalenparlaments‘ sind Michael Pavlicic (CDU/Kreis Paderborn) als erster Vizevorsitzender, Monika Schnieders-Pförtzsch (CDU/Hamm) als zweite Stellvertreterin und Gertrud Welper (Bündnis90/Die Grünen/Kreis Borken) als dritte Vizevorsitzende.

Das neue LWL-Präsidium: Dieter Gebhard, Gertrud Welper, Monika Schnieders-Pförtzsch und Michael Pavlicic (v.r.). Foto: LWL/Wolf
Das neue LWL-Präsidium: Dieter Gebhard, Gertrud Welper, Monika Schnieders-Pförtzsch und Michael Pavlicic (v.r.).
Foto: LWL/Wolf

Der nach den Kommunalwahlergebnissen vom Mai neu zusammengesetzten 14. Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe gehören in der Wahlperiode 2014 bis 2020 politische Vertreter von fünf Fraktionen und zwei Gruppen ohne Fraktionsstatus an (siehe Grafik). Sie werden aus den 27 regionalen Mitgliedskreisen und -städten des Kommunalverbandes nach Münster entsandt.

Die größte Fraktion im ‚Westfalenparlament‘ stellt die CDU mit 46 Mitgliedern. Die SPD hat 40 Sitze. Bündnis 90/Die Grünen stellen 13 Abgeordnete. FDP und Freie Wähler sind mit zusammen sieben Sitzen vertreten. Die Linke hat fünf Mandate. Ohne Fraktionsstatus erhalten die Gruppen AfD drei Sitze, die Piraten zwei.

Die Beschlüsse der Landschaftsversammlung erarbeiten die politischen Vertreter im LWL-Landschaftsausschuss und in elf Fachausschüssen – einer mehr als in der vorigen Sitzungsperiode -, wie das ‚Westfalenparlament‘ in seiner konstituierenden Sitzung weiter beschloss.

– Den LWL-Landschaftsausschuss mit 17 Mitgliedern, eine Art Hauptausschuss der meist nur zwei Mal jährlich tagenden Landschaftsversammlung, leitet ebenfalls LWL-Präsident Dieter Gebhard.

– Vorsitzender des Finanz- und Wirtschaftsausschusses wird Klaus Baumann (CDU/Ennepe-Ruhr-Kreis).

– Den Personalausschuss leitet Wolfgang Diekmann (CDU/Hochsauerlandkreis).

– Im Sozialausschuss führt Norbert Wellmann (SPD/Kreis Herford) den Vorsitz.

– Dem Gesundheits- und Krankenhausausschuss steht Josef Geuecke (CDU/Kreis Olpe) vor.

– Den Schulausschuss leitet Dr. Heinz Börger (CDU/Kreis Warendorf).

– Im Kulturausschuss hat LWL-Präsident Dieter Gebhard den Vorsitz.

– Der Umwelt- und Bauausschuss wird von Thorsten Schmolke (Bündnis90/Die Grünen/Kreis Gütersloh) geleitet.

– Den Vorsitz im Rechnungsprüfungsausschuss hat Udo Reppin (CDU/Dortmund).

– Den Ausschuss Jugendheime führt Willibald Limberg (CDU/Ennepe-Ruhr-Kreis).

– Im neu gebildeten Ausschuss LWL-Pflegezentren und LWL-Wohnverbünde hat Hans-Joachim Kayser (SPD/Kreis Soest) den Vorsitz.

– Der Landesjugendhilfe-Ausschuss wählt seine/n Vorsitzende/n gesondert in seiner ersten Sitzung.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *