Zillys Portraitserie führt vor, dass Malerei mit wenigen Strichen darstellen kann, was eine Persönlichkeit kenn- und auszeichnet. Foto: Stadt Herten

Ulrike Zilly: Bürgeradel

Zillys Portraitserie führt vor, dass Malerei mit wenigen Strichen darstellen kann, was eine Persönlichkeit kenn- und auszeichnet. Foto: Stadt Herten
Zillys Portraitserie führt vor, dass Malerei mit wenigen Strichen darstellen kann, was eine Persönlichkeit kenn- und auszeichnet. Foto: Stadt Herten

Herten. Die Düsseldorfer Künstlerin Ulrike Zilly hat bereits viele Adelige porträtiert. In ihrer neuesten Ausstellung beschäftigt sie sich nun mit dem „Bürgeradel“. Sie stellt die Frage, was sich heutzutage im Portrait wiederfindet. Bürgerarbeit, Bürgerstolz, Bürgerverantwortung? Am Sonntag, 9. Februar, eröffnet Bürgermeister Dr. Uli Paetzel um 11 Uhr die Ausstellung. Er selbst ist Teil dieses portraitierten Bürgeradels.

In ihrer Ausstellung beschäftigt sich Ulrike Zilly mit dem „Bürgeradel“. Foto: Stadt Herten
In ihrer Ausstellung beschäftigt sich Ulrike Zilly mit dem „Bürgeradel“. Foto: Stadt Herten

Die Malerin und Performancekünstlerin Ulrike Zilly, Gründungsmitglied der Künstlergruppe „Die Langheimer“, lebt und arbeitet in Düsseldorf. Ihr neues Buch „Bürgeradel“ ist die Fortsetzung des Zyklus „Entre Nous. Alter Adel – Neue Portraits“. In diesem hat sie die Grundlagen des Portraits untersucht und das klassische Portrait neu interpretiert. Zillys Portraitserie führt vor, dass Malerei mit wenigen Strichen darstellen kann, was eine Persönlichkeit kenn- und auszeichnet.

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Freitag und Samstag 15 bis 18 Uhr
Sonntag 11 bis 18 Uhr

Ort:
Maschinenhalle Scherlebeck
Scherlebecker Str. 260
45701 Herten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...