Christina Clasen (l.) mit einer Kursteilneherin beim Bildhauerworkshop auf Zeche Nachtigall.
Foto: LWL/Holtappels

Steinbildhauerkurs für Erwachsene

Ein eigenes Kunstwerk aus Stein erschaffen. Das können Teilnehmer eines Workshops, zu dem der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) von Freitag, 26. September, bis Sonntag, 28. September, in sein Industriemuseum Zeche Nachtigall einlädt. Mit Meißel und Eisen arbeiten die „Steinmetze“ auf dem Gelände der Zeche Nachtigall wieder Figuren aus dem hell-gelben Stein heraus. Für den Kurs mit der erfahrenen Steinbildhauerin Christina Clasen sind noch Plätze frei. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Kosten: 65 Euro inklusive Eintritt und Material. Anmeldung im LWL-Industriemuseum unter Tel. 02302 93664-0.

Christina Clasen (l.) mit einer Kursteilneherin beim Bildhauerworkshop auf Zeche Nachtigall. Foto: LWL/Holtappels
Christina Clasen (l.) mit einer Kursteilneherin beim Bildhauerworkshop auf Zeche Nachtigall.
Foto: LWL/Holtappels

Nach einer kurzen Enführung in die Werkzeug- und Materialkunde werden erste Erfahrungen in der Bearbeitung des Werkstoffs Stein mit Fäustel, Knüpfel und Meißel gesammelt. In einer kleinen Gruppe entstehen während des mehrtägigen Workshops erste selbst geschaffene Steinskulpturen.

Die Sandsteinbearbeitung hat in Witten Tradition. Bereits um 1900 wurde auf der Zeche Nachtigall am Hettberg nicht nur Kohle gefördert, sondern auch Sandstein gewonnen.

Der Workshop findet am Freitag von 18 bis 21 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 16 Uhr statt. Arbeitskleidung, Verpflegung und Getränke sind mitzubringen. Werkzeug und Schutzbrille werden gestellt.

LWL-Einrichtung:
LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall
Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Nachtigallstr. 35
58452 Witten
Karte und Routenplaner

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *