Schnäppchenjagd im Internet wieder eröffnet

Das Fundbüro bei den Bürgerdiensten der Stadt Dortmund startet die letzte Online-Versteigerung für dieses Jahr. Ab sofort können die zu ersteigernden Sachen auf der Internetseite der Versteigerungsfirma GMS unter www.fundus.eu besichtigt werden. Und am 14. November geht es dann so richtig los.

Bei den angebotenen Dingen handelt es sich um Fundsachen aus dem Zeitraum von Januar bis September 2013, deren Verlierer nicht ermittelt werden konnten und deren Finder auf das Recht des Eigentumserwerbs verzichtet haben. Ferner kommen auch durch die Polizei sichergestellte Sachen zur Versteigerung.

So befinden sich unter den zu versteigernden Gegenständen wieder eine Menge Fahrräder, Uhren, Schmuck, Handys, Kameras, Werkzeug, Bekleidung, Taschen, und andere Sachen des täglichen Bedarfs.

Nähere Informationen zum Ablauf der Versteigerungen können auf der obigen Internetseite eingeholt werden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *