Geschichten mit Zilly, der Zauberin

Am Sonntag (10. November) liest Christoph Tiemann um 12.15 Uhr im Planetarium des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in Münster verschiedene Geschichten von Zilly, der Zauberin, vor. Die Bücher von Korky Paul und Valerie Thomas richten sich an Kinder ab vier Jahre. Es werden die Geschichten von „Zilly und der Riesenkürbis“, „Zilly im Weltraum“ und „Zilly und der Zauber-Computer“ gelesen.

Dinos vor dem Museum für Naturkunde - eine Kinderlesung findet im LWL-Museum für Naturkunde in Münster statt. Foto: LWL
Dinos vor dem Museum für Naturkunde – eine Kinderlesung findet im LWL-Museum für Naturkunde in Münster statt.
Foto: LWL

In „Zilly und der Riesenkürbis“ wartet Zilly ungeduldig darauf, dass sie ihr Gemüse ernten kann. Aber leider wächst es schrecklich langsam. Also schwingt sie ihren Zauberstab – und wenige Augenblicke später beginnt in ihrem Garten ein wildes Wuchern: die Kohlköpfe werden groß wie Kühe, Kater Zingaro trifft eine Monsterraupe, und ein riesiger Kürbis droht Zillys Haus zu erdrücken.

Bei „Zilly im Weltraum“ findet Zilly es ganz schön schwer, eine selbstgezauberte Rakete zu steuern. Kater Zingaro, der die abenteuerlustige Zauberin auf ihrem Flug ins All begleitet, ist erleichtert, als Zilly endlich auf einem kleinen Planeten landet und das Picknick auspackt. Doch er hat nicht mit dem außerirdischen Besuch gerechnet.

Aus dem Buch "Geschichten mit Zilly, der Zauberin" der Autoren Korky Paul und Valerie Thomas wird im LWL-Planetarium gelesen. Foto: Paul+Thomas
Aus dem Buch „Geschichten mit Zilly, der Zauberin“ der Autoren Korky Paul und Valerie Thomas wird im LWL-Planetarium gelesen.
Foto: Paul+Thomas

In „Zilly und der Zauber-Computer“ hat Zilly einen neuen Computer auf dem sie alle Zaubersprüche speichert. Nun kann sie mit dem Computer zaubern: Ein Klick mit der Maus und – fertig. Zilly wird nie mehr Zauberbücher brauchen und den Zauberstab schwingen müssen – also weg damit. Doch Kater Zingaro hat das mit der „Maus“ falsch verstanden: beim Herumtoben mit der Computer-Maus löscht er versehentlich den Bildschirm…

Korky Paul wurde 1951 in Zimbabwe geboren. Er studierte Grafik und arbeitete für Werbeagenturen in Kapstadt und London. Mittlerweile hat er mit großem Erfolg zahlreiche Bilderbücher veröffentlicht. Er lebt mit seiner Familie in Oxford.
Valerie Thomas lebt in Australien. Sie ist von Haus aus Lehrerin und Spezialistin für englische Rechtschreibung und erfindet gemeinsam mit Korky Paul die beliebten Zilly-Geschichten.

Eintrittskarten zum Preis von 3 Euro sind beim LWL-Museum für Naturkunde in Münster an der Sentruper Str.285 (Di-So von 9 – 18 Uhr) und bei Münster Information (Tel. 0251-492 2714) erhältlich.

LWL-Museum für Naturkunde
Westfälisches Landesmuseum mit Planetarium
Sentruper Str. 285
48161 Münster
Karte und Routenplaner

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *