Beratung für Kriegsopfer und Opfer von Gewalttaten

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) bietet am Freitag (26.09.) in der Zeit von 8.30 Uhr bis 14 Uhr einen Sprechtag für Kriegsopfer und Opfer von Gewalttaten an. Der Sprechtag findet statt im LWL Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte, Hattroper Weg 70 (Haus 20) in 59494 Soest.

Ein Team des LWL-Versorgungsamtes steht den Betroffenen aus den Kreisen Soest, Siegen-Wittgenstein und Olpe, dem Hochsauerlandkreis, dem Märkischen Kreis sowie der Stadt Hamm zur Verfügung bei diesem Sprechtag für Fragen rund um das Soziale Entschädigungsrecht einschließlich der Kriegsopferfürsorge.

Ein weiterer Sprechtag findet am 10. Oktober statt.

LWL-Einrichtung:
LWL-Versorgungsamt Westfalen
Von-Vincke-Str. 23-25
48143 Münster
Karte und Routenplaner

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *