Aus dem Reich der Toten

Marcus Caelius - Besuch aus dem Reich der Toten. Foto: LWL/Runkel
Marcus Caelius – Besuch aus dem Reich der Toten. Foto: LWL/Runkel

Führung zu Bestattungssitten der Römer

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) bietet am Sonntag (9.3.) um 14 und um 5 Uhr einen Rundgang in seinem LWL-Römermuseum in Haltern am See an. Wer kennt sich am besten mit den römischen Bestattungssitten und der Gräberstraße von Haltern aus? Es ist Marcus Caelius, Centurio der 18. Legion. Er fiel in der Varusschlacht und konnte nicht angemessen beigesetzt werden.

Der Verstorbene ohne Zuhause eine Einführung in römische Bestattungssitten. Die einzigartige Gräberstraße von Haltern verrät viel über die Traditionen, Riten und religiösen Vorstellungen, die sich hinter Grabbeigaben, Grabbauten und Inschriften verstecken. Marcus Caelius weiß als Centurio der 18. Legion genau, wovon er spricht.

Der Rundgang in römischer Begleitung ist kostenlos. Es ist nur der reguläre Museumseintritt zu entrichten: 4 Euro für Erwachsene, 1,50 Euro für Kinder und Jugendliche (sechs bis 17 Jahre).

Termin:
„Marcus Caelius“ – Rundgang in römischer Begleitung
Sonntag, 09. März, 14 Uhr und 15 Uhr
Eintritt: Museumseintritt

Mehr Infos unter: http://www.lwl-roemermuseum-haltern.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...