Auf der Jagd nach Schnäppchen

Nach den erfolgreichen Online-Fundsachenversteigerungen der Stadt Hamm der letzten beiden Jahre, gibt es bei der fünften Online-Fundsachenversteigerung ab dem 5. Dezember wieder die Chance auf teilweise hochwertige Schnäppchen.

Das Versteigerungsprinzip ist anders als bei Portalen wie „ebay“ – und erfordert Nervenstärke. Die Auktion startet mit einem festgesetzten Höchstpreis. Dieser aktuelle Kaufpreis fällt jedoch in regelmäßigen Abständen bis zum angegebenen Mindestpreis.
Die Fundsachenversteigerung der Stadtverwaltung Hamm findet in diesem Winter bereits zum fünften Mal über das Internet (www.fundus.eu) statt. Ungefähr 70 Fahrräder aller Art, Handys, Smartphones, Digitalkameras, Uhren, Schmuck, Taschen, neuwertige Kleidung und verschiedene Kleinteile können ersteigert werden. Auch für die Kleinen gibt es Schnäppchen: Ein Fahrradanhänger für Kinder, ein Kettcar und zwei Dreiräder werden angeboten.

Die Versteigerung beginnt am Donnerstag, 5. Dezember, um 17 Uhr und dauert zehn Tage, allerdings können alle Fundsachen bereits im Internet angeschaut werden. Auf www.hamm.de findet sich unter der Rubrik „Rathaus / Bürgerservice“ beziehungsweise unter www.fundus.eu ein Link zur Online-Versteigerung. Die Firma GMS-Bentheimer Softwarehaus, die diese Auktion für die Stadt Hamm durchführt, ist spezialisiert auf Online-Versteigerungen. Die Preise wurden sachkundig festgelegt.

Jeder angebotene Fundgegenstand wurde für das Internet fotografiert. Ersteigerte Kleinteile können gegen Kostenerstattung auch zugesandt werden. Lediglich alle großen Fundsachen und die Fahrräder müssen direkt abgeholt werden. Angeboten werden Fundsachen, deren gesetzliche Aufbewahrungsfrist von sechs Monaten abgelaufen ist. Die Eigentümer der oben genannten Fundgegenstände können ihre Rechte noch bis zu Beginn der Versteigerung bei der Stadt Hamm, Bürgeramt Uentrop, anmelden. Mit Beginn der Versteigerung können keine Rechte mehr geltend gemacht werden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *